Geschenke, Geschenkideen, Weihnachten, Geburtstagsgeschenk, Weihnachtsgeschenk, Geburtstag, Hochzeitstag, Hochzeit
Geschenke und Geschenkideen

Adelstitel Sealord of the Atlantic oder Pacific Ocean

24.90 Euro



Adelstitel, Sealord, Geschenke, Geschenkideen  Adelstitel, Sealord, Geschenke, Geschenkideen

Ein prima Geschenkidee, gerade für Liebhaber von Sonne, Stand und Meer. ein Grundstück in der Tiefsee mit Adelstitel: Hier könenn Sie Grundstücksbesitzer von 10.000 Quadratseemeilen (= 34.299.040.000 qm) werden und erhalten den Titel Sealord oder Sealady of the Atlantic bzw. Pacific Ocean - Damit werden Sie einer der größten (Mit-) Großgrundbesitzer auf der Erde.

Zur dekorativen Urkunde zum Adelstitel erhalten Sie noch eine Info-Broschüre mit allen Informationen zu den Weltmeeren und Ozeanen. Weiter düfen Sie unser Wappen für Sealords führen.

Adelstitel, Geschenke, Geschenkideen


Auswahl:


Vorname und Zuname:






Die zweite Urkunde hier nur 4.90 Euro.

Auswahl:


Vorname und Zuname:





Ihr eigenes Grundstück in der Tiefsee...

Werden Sie Sealord of the Atlantic Ocean
oder Sealord of the Pacific Ocean.

Wie das geht?

Es handelt sich praktisch um ein symbolisches Grundstück auf dem Grund der Tiefsee inklusive Ihrem persönlichem Adelstitel

Nur durch eine Gesetzeslücke ist es möglich. Es gibt ein noch heute weltweit gültiges amerikanisches Gesetz aus der Zeit des Wilden Westens. Es handelt sich dabei um das "Homestead Act" oder im Volksmund als das Claim-Gesetz bekannt. Dieses Gesetz besagt, dass man sich ein Grundstück, sofern es noch keinem gehört, beim Grundbuchamt auf sich eintragen lassen kann. Wenn niemand Besitzansprüche nachweisen kann, geht das Grundstück in den Besitz derjenigen über, die es als Erster für sich haben eintragen lassen.

Geschäftsleute haben den Meeresgrund außerhalb der 200 Meilen Zone, d.h. dem sogenannten "Niemandsland" symbolisch auf sich eintragen lassen , um es vor der wirtschaflichen Ausbeute zu schützen. Durch Ihr eigenes Recht auf Grund und Boden will man einen flächendeckenden Schutz des Meeresboden gewährleisten. Diese Sache wurde der Uno dem Internationalen Seegerichtshof und den Regierungen der Staaten USA, China, Russland und Australien mitgeteilt. Da niemand einen vorherigen Besitzanspruch geltend machte, wurden diese Geschäftsleute von heute auf morgen zum größten Grundbesitzer der Welt, da Ihnen nun fast 75 % der Erde gehören. Seither verkaufen sie den Meeresgrund Stück für Stück weiter. Klingt verrückt, ist aber nun mal so. Wir erinnern uns an den Amerikaner Denis Hope, der sich alle Planeten unseres Sonnensystems als Besitz eintragen ließ und Recht bekam. Wir haben sehr große Meeresgrundstck im Atlantik und Pazifik erworben, bei denen wir Sie nun zum Miteigentümer machen.

Die Grundstück haben jeweils eine Größe von 10.000 Quadratseemeilen ("square nautic miles"), wobe eine Seemeile 1,852 km entspricht und damit Ihr Grundstück eine Größe von 34.299.040.000 qm aufweist. Sie sind damit einer der größten Landbesitzer auf der Welt.

Treten sie heute noch in die Grundstückseigentümergesellschaft ein, der fast die ganze Welt gehört und erfreuen Sie sich an dem einmaligen Namenszusatz "Sealord / Sealady of the Atlantic Ocean" bzw. "Sealord / Sealady of the Pazific Ocean" und dem einmaligen Grundbesitz.

Ihr Adelstitel

Mit unserer Urkunde erwerben Sie symbolisch ein Tiefsee-Grundstücks incl. dem einzigartigen Titel "Lord oder Sealord of Pacific Ocean" oder "Lord oder Sealord of Atlantic Ocean". Hierbei handelt es sich nicht um einen Adelstitel im eigentlichen Sinne. Der Titel bedeutet übersetzt etwa "Grundbesitzer im Atlantik bzw. Pazifik". Herren erhalten automatisch den Titel "Lord" oder "Sealord" und Damen automatisch den Titel "Lady" bzw. "Sealady".

Ein Eintrag des Titels in den Personalausweis ist in Deutschland leider nicht möglich, da dieser Titel nicht in direktem Zusammenhang mit dem Namen steht (ähnlich wie beim Doktortitel, bei dem ebenfalls kein Recht auf Eintragung besteht). Aber es gibt die Möglichkeit, den Titel als Künstlernamen eintragen zu lassen, wenn Sie z.B. ein Buch schreiben. Allerdings wird das jedoch von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Informieren Sie sich einfach einmal bei dem für Sie zuständigen Einwohnermeldeamt.

Selbstverständlich können Sie den Titel auf Ihren Briefköpfen oder Visitenkarten verwenden, was sehr beeindruckend aussieht.

Die laminierte Urkunde ist auch eine wunderbare Geschenkidee für den nächsten Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten oder einfach nur so zum schenken...

Der Atlantische Ozean

Der bis 9.219 m tiefe Atlantische Ozean bzw. Atlantik (umgangssprachlich in Deutschland Großer Teich genannt) bedeckt mit 106,57 Mio. km2 Fläche etwa ein Fünftel der gesamten Erdoberfläche und ist damit der zweitgrösste Ozean der Erde.

Geografie: Der Atlantik, der sich bis auf seinen äussersten Nordostteil und seinen Südostteil auf der Westhalbkugel der Erde befindet, liegt zwischen der Arktis im Norden, Europa im Nordosten, Afrika im Südosten, der Antarktis im Süden, Südamerika im Südwesten und Nordamerika im Nordwesten. Im Norden grenzt er an das Nordpolarmeer, im Süden an das Südpolarmeer.

Daten: Ohne Nebenmeere, wie zum Beispiel Karibik, Mittelmeer und Nordsee beträgt die Fläche des 106,57 Mio. km2 großen Atlantiks "nur" noch 83,4 Mio. km2. Seine Wassermassen umfassen diesbezüglich ein Volumen von 354,7 Mio. km3 (bzw. 323,6 Mio. km3). Während seine mittlere Tiefe dementsprechend 3.926 m (bzw. 3.332 m) beträgt, liegt seine tiefste Stelle bei 9.219 m unter NN.

Namensherkunft: Der Name des Atlantiks entstammt der griechischen Mythologie und bedeutet Meer des Atlas.

Meeresboden: Innerhalb des Atlantiks bzw. auf dessen Meeresboden befindet sich ein hoher und sehr langgestreckter Mittelozeanischer Rücken, viele niedrigere Schwellen, Tiefseebecken, Tiefseerinnen und verschiedene Meerestiefs. Zu den Mittelozeanischen Rücken gehört der Mittelatlantische Rücken, der sich ungefähr in der Mitte des Atlantiks von Nord nach Süd durch den Ozean zieht. Er stellt eine divergierende Plattengrenze dar. Der Ozeanboden wird immer älter, je weiter er vom Mittelozeanischen Rücken entfernt ist. Durch die ständig aus dem Mittelozeanischen Rücken hervorquellende Lava verbreitert sich der Atlantik und schiebt die Kontinente auseinander. Zu den Tiefseerinnen bzw. Meerestiefs gehört der Puerto-Rico-Graben mit seiner 9.219 m unter NN liegenden Milwaukeetief, welche die tiefste Stelle des Atlantiks darstellt. Man kann den Atlantik in Nord-, Zentral- und Südatlantik einteilen. Hierbei weisen die Böden des Zentralatlantiks das größte Alter auf - hier öffnete sich der Ozean zuerst. Nebenmeere des Atlantiks sind: Baffinbucht, Hudsonbucht, Golf von Mexiko, Karibik, Mittelmeer, Schwarzes Meer, Nordsee, Ostsee, Golf von Guinea, Labradorsee Inseln: Einige der größten Inseln der Erde liegen im Atlantischen Ozean, so beispielsweise Grönland, Island, Großbritannien, Irland und Neufundland. Inselgruppen im Atlantik sind die Kanaren, die Azoren, die Bahamas, die Antillen, die Kapverden und die Falklandinseln. Kleinere, isolierte Inseln sind Madeira, Ascension, St. Helena und Tristan da Cunha. Koordinate: 7° n. Br., 31° w. L.

Der Pazifische Ozean

Der bis 11.034 m tiefe Pazifische Ozean bzw. Pazifik (auch Stiller Ozean, zu lat. pacificus = Frieden schließend, oder auch Großer Ozean genannt) ist mit 179,7 Mio km2 Fläche der größte Ozean der Erde.

Geografie: Der Pazifik, der sich auf der West- und Osthalbkugel der Erde befindet, liegt zwischen der Arktis im Norden, Nordamerika im Nordosten, Mittelamerika im Osten, Südamerika im Südosten, der Antarktis im Süden, Australien im Südwesten, Ozeanien im Westen und Asien im Nordwesten. Im Norden grenzt er an das Nordpolarmeer, im Süden an das Südpolarmeer.

Daten: Die Fläche des Pazifischen Ozeans beträgt 179,7 Mio. km2, was rund 35 Prozent der gesamten Erdoberfläche und die Hälfte der Meeresfläche der Erde ausmacht. Das Wasservolumen beträgt 723,7 Mio. km3. Während seine mittlere Tiefe 4.028 m beträgt, liegt seine tiefste Stelle bei 11.034 m unter NN.

Tiefste Stelle des Weltmeeres: Im Pazifik liegt die tiefste Stelle des Weltmeeres, die sich im Marianengraben befindet; dies ist die 11.034 m unter NN liegende Witjastief 1.

Meeresboden: Innerhalb des Pazifiks bzw. auf dessen Meeresboden befinden sich teils hohe und langgestreckte Mittelozeanische Rücken, viele niedrigere Schwellen, riesige Tiefseebecken, Tiefseerinnen, verschiedene Meerestiefs und der Pazifische Feuerring. Zu den Mittelozeanischen Rücken gehört insbesondere der Ostpazifische Rücken, der sich durch den Südosten des Stillen Ozeans zieht. Zu den Tiefseerinnen bzw. Meerestiefs gehört der Marianengraben mit seiner 11.034 m unter NN liegenden Witjastief 1, welche die tiefste Stelle des Pazifiks darstellt. Zu den Tiefseebecken gehört das äßerst große Nordpazifische Becken, das den Großteil des nördlichen Pazifiks ausmacht, in Richtung Süden sogar über den Äquator hinaus reicht und nur wenig von Mittelozeanischer Rücken und Schwellen durchzogen ist. Am Pazifischer Feuerring (Ring of Fire), ein weitausgedehnter bzw. um den Ozean verlaufender Ring von aktiven Vulkanen verbunden mit Tiefseerinnen (Grabenbruchzonen - siehe Plattentektonik), fanden bezeichnenderweise einige der gewaltigsten Erdbeben des 20. Jahrhunderts statt (z. B. in Chile 1960 und 1923 in der japanischen Stadt Kobe). Eine weitere Gefahr sind die Seebeben, die meterhohe Flutwellen mit vernichtender Wirkung auslösen können, die Tsunamis.

Inseln: Die zahllosen Inseln der Südsee werden mehr nach kulturellen als nach geographischen Gesichtspunkten in die Archipele Melanesien, Polynesien und Mikronesien unterteilt.

Nebenmeere: Die meisten Randmeere des Pazifiks liegen vor der asiatisch-australischen Seite und werden zum Ozean hin durch eine Kette von Inseln und Tiefseegräben getrennt. Randmeere des Pazifik sind: Beringmeer, Ochotskisches Meer, Japanisches Meer/Ostmeer, Ostchinesisches Meer, Südchinesisches Meer (ein Teil des Australasiatischen Mittelmeers), Tasmansee, Golf von Kalifornien, Golf von Alaska, Korallenmeer.

Küstenstaaten: Die am Pazifik und an seinen Randmeeren liegenden Küstenstaaten sind: Russland, Japan, Nordkorea, Südkorea, Volksrepublik China, Taiwan, Philippinen, Vietnam, Thailand, Kambodscha, Malaysia, Singapur, Brunei, Indonesien, Palau, Mikronesien, Marshallinseln, Australien, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Salomonen, Vanuatu, Nauru, Tuvalu, Kiribati, Fidschi, Tonga, Samoa, Chile, Peru, Ecuador, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala, Mexiko, USA, Kanada.

Koordinate: 6° n.., 157° w..


★ Kostenloser Versand ★ Kostenlose Laminierung ★ Schneller Versand ★